Vorlesewettbewerb


Kleine Leseprofis trumpfen groß auf

 

Der diesjährige Vorlesewettbewerb der Klassen 2 bis 4 fand am Freitag, den 10. Juni 2016 statt. Im Vorfeld nahmen viele Schülerinnen und Schüler mit großem Eifer an dem Vorentscheid in den Klassen teil. Dort wurden jeweils 3 Schülerinnen bzw. Schüler ermittelt, die an der Endausscheidung teilnehmen durften. Vor einer Jury konnten die kleinen Leserinnen und Leser ihr Können unter Beweis stellen, wobei bei der Beurteilung besonderer Wert auf Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis gelegt wurde. Zu der Jury gehörten Frau White, Frau Kup und Frau Zimmermann als Elternvertreterinnen, Frau Westbomke als Lehrervertreterin, Frau Otto als Betreuungsvertreterin sowie Lova Thies als Schülervertreterin.

 

Zunächst begeisterten die jeweiligen vier Klassensiegerinnen und Klassensieger der Klasse 2 (Paulina Zimmermann, Anna Bootz, Tim White und Tom Kup) ihr Publikum mit einer Buchvorstellung und einem daraus selbst ausgewählten Textauszug. Nach diesen gekonnten und viel umjubelten Vorträgen durften die Leseprofis der Klassen 3 und 4 mit einer Buchvorstellung beginnen und danach einen ihnen unbekannten Text vorlesen. Schulsiegerin unter den 6 Finalteilnehmerinnen bzw. Finalteilnehmern wurde Leonie Gollnow aus Osterspai (Klasse 4), gefolgt von Fynn Hofmann (Klasse 3), Amira Schikora (Klasse 4) und Joana Hülpert (Klasse 4). Weitere Finalteilnehmerinnen und Siegerinnen in ihren Klassen waren: Johanna Schneider (Klasse 3) und Annika Lemler (Klasse 3). Alle Kinder erhielten eine Urkunde und kleine Geschenke, die von der Buchhandlung Reuffel gespendet wurden.

 

So wurde wieder ein Beitrag zur Verbesserung der Lesekompetenz geleistet, der allen Schülerinnen und Schülern noch lange im Gedächtnis bleiben wird und vor allen Dingen die Leseprofis um einige Erfahrungen reicher gemacht hat.