pANGEA-mATHEMATIKWETTBEWERB


Erfolgreiche Teilnahme am bundesweiten Pangea - Mathematikwettbewerb

 

Beim bundesweiten Pangea-Mathematikwettbewerb konnten die Schülerinnen und Schüler des vierten Schuljahres der Willy-Brandt-Grundschule Osterspai tolle Erfolge feiern. Aus ganz Deutschland nahmen an der Vorrunde insgesamt mehr als 137.000 Schülerinnen und Schüler teil. Davon erreichten in jeder Stufe die bundesweit 570 besten Kinder die Zwischenrunde. Erfreulicherweise konnten sich drei Schülerinnen der Willy-Brandt-Grundschule für die Zwischenrunde qualifizieren. Sina Buchhaas, Emma Baumgarten und Lova Thies stellten sich am 30.4.2016 deutlich schwierigeren Aufgaben an der FH Koblenz und erhielten als Anerkennung für ihre besondere Leistung eine persönliche Urkunde. Das Daumendrücken hat sich gelohnt: Emma Baumgarten konnte sich sogar für das Regionalfinale qualifizieren. Damit gehört sie zu den 10 besten Kindern der vierten Klassenstufe aus den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, die im Finale in Mainz antreten dürfen. An dieser Stellen möchten wir allen drei Kindern herzlich gratulieren und wünschen Emma Baumgarten viel Erfolg beim Regionalfinale am 4.6.2016.

Viertklässlerin nimmt am Regionalfinale von Pangea teil

 

Am Samstag, den 04. Juni 2016 fanden sieben Regionalfinalveranstaltungen des Pangea-Mathematikwettbewerbs statt. Pünktlich um 11:00 Uhr begann in Berlin, Hannover, Leipzig, Köln, Mainz, Ludwigsburg und München für 579 Schülerinnen und Schüler die Finalprüfung. Unter diesen Schülerinnen und Schülern befand sich auch die Viertklässlerin Emma Baumgarten aus Osterspai. Diese hatte sich in der Vor- und Zwischenrunde gegen ihre Mitstreiter durchgesetzt. Sie kam unter die 10 besten Kinder der vierten Klassenstufe aus den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland und hatte damit die Ehre am Finale in Mainz teilzunehmen. Aufgabe für die Klassen 3 & 4 war es, 5 knifflige Aufgaben innerhalb von 60 Minuten zu lösen. Während die Teilnehmer gespannt auf ihre Ergebnisse warteten, wurden die Ergebnisse vor Ort per Hand ausgewertet. Ab etwa 16:30 Uhr begannen die Preisverleihungsveranstaltungen. Neben der Preisverleihung in den Kategorien Gold, Silber und Bronze gab es auch tolle Vorträge und Vorführungen. Neben den Medaillen erhielten alle Teilnehmer auch Sachpreise und Polo-Shirts. Emma Baumgarten konnte ihr mathematisches Wissen unter Beweis stellen und erzielte in ihrer Klassenstufe den 5. Platz in Rheinland-Pfalz und bundesweit den 37. Platz. An dieser Stelle möchten wir Emma Baumgarten noch einmal ganz herzlich für ihre besondere Leistung gratulieren.

 

Quelle: www.pangea-wettbewerb.de