Radfahrausbildung

Die 4. Klasse der Willy-Brandt-Grundschule Osterspai absolvierte ihren Prüfungstag mit der Verkehrspolizistin Frau Riegler auf dem Schulhof der Grundschule. In zwei Gruppen mussten die Schülerinnen und Schüler zeigen, dass sie die Verkehrsregeln kennen und ihr Fahrrad sicher beherrschen. Alle 16 Kinder haben den praktischen Teil erfolgreich bestanden. Jetzt fehlt nur noch der theoretische Teil der Prüfung, dann bekommen sie ihren Fahrradführerschein überreicht.

 

Buntes Treiben in Osterspai - Karneval 2018

Teilnahme am Jugendkreativ- Wettbewerb

Einige Kinder des dritten und vierten Schuljahres der Willy-Brandt-Grundschule Osterspai nehmen in diesem Jahr am 48. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken teil.

 

Die Aufgabe der Kinder war es, sich mit dem Motto „Erfindungen verändern unser Leben“ künstlerisch auseinanderzusetzen und in Bildern zu zeigen, welche Erfindung mit ihren Funktionen sie begeistert. Mit viel Freude und Fantasie machten sich die 3. und 4. Klasse in den Kunststunden an die Arbeit und so entstanden tolle Kunstwerke, die rechtzeitig zum Einsendeschluss fertig gestellt werden konnten. Nun heißt es Daumendrücken, denn die Sieger erwarten tolle Preise.

Kratzbilder nach Paul Klee

Gestalten von Frühlingsblumen

 

Hebamme zu Besuch

 

Im Rahmen der Sexualerziehung bekam die Klasse 4 der Willy-Brandt-Grundschule in Osterspai Besuch von Frau Agnes Böhm und einer Hebammenschülerin. Frau Böhm stellte ihren Beruf als Hebamme vor und beantwortete den Kindern alle Fragen, die sie zum Thema Schwangerschaft und Geburt hatten. Danach durften die Schülerinnen und Schüler an Stationen Mess- und Abhörgeräte ausprobieren. An dieser Stelle möchten wir noch einmal ein herzliches Dankeschön an Frau Böhm richten, die den Kindern dieses Thema anschaulich in Theorie und Praxis vermittelt hat.

 

 

 

 

Lesenacht in Osterspai

 

 

 

Am 8. Mai 2018 trafen sich die 16 Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse an der Willy-Brandt-Grundschule in Osterspai zur Lesenacht. Nachdem das Nachtlager vorbereitet war, die Kinder sich auf dem Schulhof ausgetobt und mit Döner und Pizza gestärkt hatten, las ihnen ihr Klassenlehrer Herr de Windt eine spannende Geschichte vor. Danach durften die Leseratten in ihren eigenen mitgebrachten Lieblingsbüchern schmökern. Obwohl die letzten Gespräche erst weit nach Mitternacht verstummten, hielt es die fleißigen Leser am kommenden Morgen nicht lange in den Betten. Es wartete nämlich ein kräftiges Frühstück auf sie, denn Lesen macht hungrig! Auch nach der diesjährigen Lesenacht wurde der Appetit manch eines kleinen Bücherwurms auf neue, gedruckte Abenteuer angeregt.

 

 

 

Geschrieben von Anna Bootz (Klasse 4)