Einschulung 2016/2017


 

Willy-Brandt-Grundschule heißt Schulneulinge willkommen

 

Mit Spannung erwarteten die 11 Schulneulinge der Grundschule Osterspai am 30.8.2016 mit ihren bunten Schultüten ihren ersten Schultag. Nach einem gemeinsamen Einschulungsgottesdienst in der St. Martin Kirche fanden sich die neuen Erstklässler mit ihren Eltern und Verwandten zu einer Willkommensfeier in der Aula der Schule ein. Hier wurden alle Anwesenden von der Schulleitung, Herr de Windt, herzlich begrüßt. Er verdeutlichte ihnen anhand der Geschichte vom kleinen Löwen Leo anschaulich, dass jedes Kind seine Stärken besitzt. Außerdem präsentierten die Zweitklässler ihr Musical „Ach du meine Tüte“. Während die neuen Erstklässler im Anschluss mit ihrer Klassenlehrerin Frau Wagner zur ihrer allerersten Unterrichtsstunde in ihre Klasse gingen, konnten sich die Eltern und Verwandten dank der tollen Organisation des Fördervereins bei Kaffee und leckerem Kuchen die Wartezeit angenehm vertreiben. Stolz und glücklich und vielleicht auch ein wenig müde von den Aufregungen des Morgens machten sich die Schulneulinge um 12 Uhr auf den Heimweg. Wir wünschen allen Erstklässlern einen guten Schulanfang an der Willy-Brandt-Grundschule und viel Freude beim Lesen, Schreiben und Rechnen lernen.

 

Lesestart-Sets


 

Erstklässler erhalten Lesestart-Sets

Im Rahmen des bundesweiten Programms „Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen“ durften sich die Schulanfänger der Willy-Brandt-Grundschule Osterspai über „Lesestart-Sets“ freuen, die kostenlos von der Stiftung Lesen zur Verfügung gestellt werden. Dieses Programm, das im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchgeführt wird, verfolgt das Ziel, das gemeinsame (Vor-)Lesen und Erzählen in der Familie zu verankern und so das Lesenlernen der Kinder zu unterstützen. Das Lesestart-Set besteht aus einer Stofftasche, einem Vorlesebuch und einem Ratgeber für Eltern. Die Erstklässler freuen sich an diesem Programm teilnehmen zu können und nahmen ihre Sets stolz in Empfang.

 

ADAC Schutzwesten


Erstklässler freuen sich über ADAC-Sicherheitswesten

Auch in diesem Jahr nahm die 1. Klasse der Willy-Brandt-Grundschule Osterspai an der Sicherheitsaktion der ADAC Stiftung „Gelber Engel“ teil. Im Rahmen des Sachunterrichts lernten die Erstklässler, dass das Tragen von heller und leuchtender Kleidung gerade in der dunklen Jahreszeit besonders wichtig ist, um auf dem Schulweg von anderen Verkehrsteilnehmern früher und besser gesehen zu werden. Am Ende dieser Unterrichtsreihe nahmen die Kinder die neonfarbigen Sicherheitswesten mit Reflektoren und der Aufschrift „Verkehrsdetektive“ mit großer Freude in Empfang. Ein herzliches Dankeschön gilt der ADAC Stiftung, dass diese Westen allen Schulanfängern kostenlos zur Verfügung gestellt werden, um ihren Schulweg sicherer zu gestalten.

 

Laternen   Laternen !!!

 

Klasse 1 bastelt farbenfrohe Elmar-Laternen

Die Erstklässler der Willy-Brandt-Grundschule Osterspai lernten in einer fächerübergreifenden Einheit die Geschichte von Elmar, dem bunten Elefanten, kennen. Diese Geschichte zeigte ihnen, dass jeder seine Fähigkeiten besitzt und genauso gemocht wird, wie er ist.

Passend dazu bastelten die Kinder für den diesjährigen St. Martinsumzug bunte Elmar-Laternen. Dazu beklebten sie als erstes einen Luftballon mit 2 Schichten weißem Transparentpapier, bevor eine Schicht mit bunten Transparentquadraten folgte. Natürlich durften große Elefantenohren, Beine und ein langer Rüssel nicht fehlen. Heraus kam eine kunterbunte Herde Elefanten, die die Kinder am diesjährigen Martinstag stolz präsentieren konnten.

 


Teilnahme am ADAC-Sicherheitswesten-Wettbewerb

Die Klasse 1 der Willy-Brandt-Grundschule Osterspai nahm am Sicherheitswesten-Wettbewerb „Laufend tragen-leuchtend gewinnen“ teil. Ziel dieser Aktion der ADAC-Stiftung „Gelber Engel“ ist, die Kinder für die Sicherheit im Straßenverkehr zu begeistern.

Dafür haben die Erstklässler ein Aktionsposter im Klassenraum aufgehängt. Als Nachweis für das Tragen der Sicherheitswesten durften die Kinder täglich ein Häkchen auf dieses Poster setzen. Nach einem vierwöchigen Aktionszeitraum wurde das Poster beim ADAC eingereicht und die 1. Klasse nahm an einer Verlosung teil. Als Belohnung erhielt jeder Erstklässler zudem einen Verkehrsdetektiv-Ausweis und einen bunten Reflektor für den Schulranzen. Diese „Blinkis“ wurden der Grundschule Osterspai von der Firma Fielmann kostenlos zur Verfügung gestellt.


Adacus

 

„Aufgepasst mit ADACUS“

 

Die Kinder des 1. Schuljahres der Willy-Brandt-Grundschule Osterspai nahmen am 17.01.2017 am Verkehrserziehungsprogramm „Aufgepasst mit ADACUS“ teil. Dieses Programm führte die Schülerinnen und Schüler spielerisch an das Verhalten im Straßenverkehr heran. Dabei konnten die Erstklässler in die Rollen von Fußgängern, Auto- und Motorradfahrern schlüpfen, um interaktiv das Miteinander dieser Verkehrsteilnehmer beim Überqueren der Fahrbahn an Fußgängerampel und Zebrastreifen zu erleben. Am Ende dieser ganz besonderen Schulstunde nahm jedes Kind als Andenken eine persönliche Urkunde und eine Verkehrsfibel entgegen. Wir bedanken uns beim ADAC für die Initiative und besonders bei Frau Kraft für diesen lehrreichen Vormittag.



Geschenke zum Valentinstag

 

Valentinsgrüße

 

Selbstgemachte Geschenke erfreuen sich bekanntermaßen großer Beliebtheit. Die Erst- und Zweitklässler der Willy-Brandt-Grundschule Osterspai nahmen den Valentinstag zum Anlass, ihren Familien eine kleine Freude zu bereiten und bastelten für diese ein schönes Valentinstagsgeschenk.

 


Karneval


Leseraupe

 

Leseraupe „Linus“

 

In den vergangenen Wochen übte die Klasse 1 der Grundschule Osterspai gemeinsam mit der Leseraupe Linus das Lesen. Immer wieder schickte Linus den Erstklässlern kleine Briefe und bat sie dabei um Hilfe, ihn beim Lesen lernen zu unterstützen und bestimmte Leseaufgaben zu lösen. Mit viel Motivation und Ehrgeiz nahmen die Schülerinnen und Schüler diesen Auftrag an und verhalfen Linus durch ihr fleißiges Lesen immer weiter zu wachsen. Während der Einheit wurden sie immer wieder von Linus gelobt und letztendlich mit einer kleinen Medaille ausgezeichnet.

 


Schnuppertag der zukünftigen Erstklässler

Im Rahmen der Kooperation zwischen Kindergarten und Schule machten sich die zukünftigen Erstklässler des kommunalen Kindergartens am 8.3.2017 auf den Weg in die Grundschule Osterspai und durften dort ein wenig Schulluft schnuppern. Nach der anfänglichen Aufregung war das Eis schnell gebrochen. Sie erlebten gemeinsam mit dem 1. Schuljahr eine Schulstunde, in der sie nach einem gemeinsamen Lied und einer kleinen Vorstellungsrunde die „Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ kennen lernten und sich damit beschäftigten. Nach dem Schnuppertag kehrten die Kinder stolz und mit Vorfreude auf die Schule in ihren Kindergarten zurück. Wir freuen uns nach den Sommerferien die Schulneulinge an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

 

Ostern


 

Banana milkshake

 

Im Englischunterricht lernten die Kinder des ersten Schuljahres die einzelnen Schritte zur Zubereitung eines Bananenshakes kennen und stellten diesen in Kleingruppen selbst her. Die Kinder freuten sich besonders darüber, den selbst zubereiteten Milchshake zu kosten. Alle waren sich einig, dass wir das noch einmal wiederholen sollten.

 


 

Spaßfabrik Lahnstein

 

 

Die Kinder der ersten und zweiten Klasse der Grundschule Osterspai machten mit ihren Lehrerinnen einen Ausflug in die Spaßfabrik nach Lahnstein. Neben den verschiedenen aufblasbaren Hüpfburgen und Rutschen waren auch der große Trampolinpark und das Bullenreiten ein Erlebnis für die Kinder. Mit viel Freude und Elan wagten sich die Kinder an die unterschiedlichen Attraktionen und so ging der aufregende Vormittag wie im Flug zu Ende. Die Schüler waren sich auf der Rückfahrt alle einig, dass dies nicht ihr letzter Ausflug in die Spaßfabrik gewesen sein soll.


 

Leseraben-Geschichten-Spiel

 

Die Erstklässler der GS Osterspai nahmen in diesem Jahr am Leseraben-Geschichten-Spiel teil. Dabei handelt es sich um eine spielerische Leseförderungskampagne für Erstleser von Stiftung Lesen, Ravensburger Buchverlag und Mildenberger Verlag. Neben einem Leseheft mit der Geschichte und den dazugehörigen Rätselfragen haben die Erstklässler zudem ein Spielplakat für den Klassenraum mit Stickern zu jeder Geschichte erhalten. Ziel des Wettbewerbs ist es, Leseanfängern nachhaltig Lesefreude zu vermitteln, indem die Kinder den Leseraben bei einem spannenden Abenteuer begleiten und anschließend ein Rätsel lösen.